Schimmelschutz und Raumhygiene

Sie sind hier:  Startseite > Leistungen > Schimmelpilzsanierung und Raumhygiene
 

Schimmelpilzsanierung und Raumhygiene

TEST

Endotoxine

Endotoxine sind hitzestabile Bestandteile der Zellwand gram-negativer Bakterien1) und Blaualgen. Sie setzen sich aus Lipopolysaccharid (LPS)-Ketten und Lipid (Lipid A) zusammen und werden beim Absterben der Organismen/Auflösen der Zellwand freigesetzt. Der variable LPS-Anteil ist für jede Bakterienart spezifisch, der für die Toxizität verantwortliche Lipidanteil hingegen relativ einheitlich. Die Begriffe Endotoxin und Lipopolysaccharid werden häufig synonym verwendet.

Arbeitsmedizinisch relevant sind insbesondere die Luft getragenen Endotoxine, die grundsätzlich bei jeder Handhabung mit kontaminierten Medien freigesetzt werden können. Hohe Endotoxinkonzentrationen konnten insbesondere in den Bereichen Landwirtschaft, Naturstoff verarbeitende Branchen und Abfall-behandlung nachgewiesen werden.

[Quelle: http://www.bma-labor.de]

1) Gram-negative Bakterien verursachen z.B. Infektionen des Magen-Darmtraktes (Salmonellen, Shigellen und Campylobakter), Hirnhautentzündung (Meningokokken), Gonorrhoe (Gonokokken).


 
 Schimmelpilze

Schimmelpilze zeichnen sich durch eine große Artenvielfalt aus und wachsen überall dort, wo es feucht und warm ist. Man findet sie z.B. auf feuchten Wänden, in Blumenerde und im Bioabfall, aber auch auf Nahrungsmitteln, Büchern und Kleidung.

Die veränderten Wohnbedingungen in den letzten Jahrzehnten (verstärkte Lärm- und Temperaturisolierung, unzureichende Belüftung) haben in vielen Häusern zu einer Erhöhung der Luftfeuchtigkeit und damit zu idealen Wachstumsbedingungen für Schimmelpilze geführt.


Gesundheitsbelastung durch Schimmelpilze

Die gesundheitsbelastende Bedeutung von Schimmel-pilzen zeigt sich durch ihre allergieauslösende, toxische und infektiöse Wirkung.

[Quelle: http://www.bma-labor.de]

Goldene Ehrennadel & Silberner Meisterbrief

 

Malerbetrieb Matthias Kemper | Otto-Hahn-Str.33 | 46325 Borken | Tel. 02861 / 18 22 | e-Mail: m.kemper@maler-kemper.de 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login